Unsere Leistungen


Hühnerimpfen:

Alle 3 Monate (März, Juni, September und Dezember) impfen wir gemeinschaftlich mit dem Impfstoff "Nobilis Ma5 + Clone 30" der Firma MSD gegen die Infektiöse Bronchitis und die Newcastle Krankheit (atypische Geflügelpest).

Unkostenbeitrag: derzeit 10€ jährlich, ausreichend für die Impfung von bis zu 100 Hühnern!


Vereinsbrut:

Mitglieder mit Hühnerhaltung haben die Möglichkeit ihre Bruteier im Vereinsbrüter bei Brutmeister Leonhard Drexl ausbrüten zu lassen. Der Kleintierzuchtverein verfügt über einen Vorbrüter und einen Schlupfbrüter der Firma Heka sowie ein Kükenheim.

 

Nach telefonischer Absprache mit dem Brutmeister kann der Züchter die Eier bringen. Diese werden dann mit einer 1,5% Lösung Wolfasept FL der Firma Kesla desinfiziert. Das Desinfektionsmittel muss 1 Stunde einwirken und die Eier feucht gehalten werden. Nach erfolgreicher Desinfektion kommen die Bruteier bei 37,8°C und 53% Luftfeuchtigkeit in den Vorbrüter. Am 10 Tag werden die Bruteier geschiert, um nicht befruchtete Eier oder abgestorbene Embryonen auszusortieren. Die ersten 17 Tage verweilen die Bruteier im Vorbrüter und werden am 18. Tag in den Schlupfbrüter umgelegt. Auch hier werden die Eier wieder geschiert um evtl. abgestorbene Embryonen zu entfernen. Im Vorbrüter herrscht eine Temperatur von 37,0°C und eine Luftfeuchtigkeit von ca. 75%.

Am 21. Tag schlüpfen die Küken. Nachdem sie im Vorbrüter gut angetrocknet sind, kommen sie ins Kükenheim. Der Züchter holt alle Küken einen Tag nachdem alle geschlüpft sind beim Brutmeister ab.

Der Unkostenbeitrag für das Ausbrüten liegt derzeit bei 0,50€ je geschlüpftem Küken!